Europäisches Monument

Pontigny eine der ersten Zisterzienserabteien 

schlicht, einfach – ohne jeden Schmuck – so wie Bernhard es vorgeben hatte

  Im 12.Jahrhundert Zufluchtsort für Thomas Becket. Zwischen den Weltkriegen Stätte der Versöhnung zwischen den Nationen, repräsentiert durch ihre Geistesgrößen. 

Langhaus und Vorhalle – typische Zisterzienser-Architektur
    
Apsis mit Chorumgang und Chorkapellen – nicht mehr im Sinne des hl.Bernhard
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s