Und ein Buch wird aufgeschlagen

Der Hymnus „dies irae“ gab Meister Robertus die Inspiration für die Kapitelle im Chorumgang von Notre Dame du Port in Clermont-Ferrand. Im Buch des Lebens will nicht nur der Stifter der Romanischen Kirche eingeschrieben sein. Auch der Beter in der Kirche soll wie Maria seinen Namen in diesem Buch finden.


Eine Kirche, die Ruhe und Frieden ausstrahlt. In der 2.Hälfte des 12.Jahrhunderts erbaut.

Der Himmel steht offen für die, die im Buch des Lebens stehen
Der Stifter Stephan lässt sich in das Buch eintragen.
Der Engel mit dem Buch des Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s